drucken

Integrative Wohngemeinschaften

In unseren Integrativen Wohngemeinschaften teilen sich Menschen mit Behinderung und Menschen ohne Behinderung eine gemeinsame Wohnung. Dabei steht die gemeinsame Gestaltung des Zusammenlebens im Vordergrund.

Die Bewohner ohne Assistenzbedarf verbringen eine begrenzte Zeit in dieser Wohngemeinschaft, die Bewohner mit Assistenzbedarf wohnen dauerhaft hier. Jeder Bewohner geht im Alltag seinem Beruf, seiner Ausbildung oder tagesstrukturierenden Maßnahmen nach.

Ziel ist es, dass wechselseitige Anregung, Bereicherung und reger Austausch unter den Mitbewohnern stattfinden sollen. Man unterstützt sich gegenseitig und es ist immer jemand da, der zur Seite stehen kann.

Unsere Hilfen zum Wohnen umfassen z.B.:

  • Alltagsbegleitung und Haushaltsführung
  • Persönliche Lebensplanung
  • Beratung in Konflikt- und Krisensituationen
  • Gesundheitsförderung und -erhaltung
  • Soziale Kontakte und Partnerschaft
  • Freizeitgestaltung und Urlaubsplanung
  • Wohnungssuche und Wohnungserhalt
  • Finanzielle Sicherung, Umgang mit Geld
  • Ämter- und Behördenangelegenheiten
  • Tagesstrukturierung und Förderung lebenspraktischer Fähigkeiten
  • Freizeit- und Förderprogramme, Urlaubsfahrten

Unsere integrativen Wohngemeinschaften befinden sich in der Region Reutlingen in den Ortsteilen Betzingen und Sondelfingen und in der Region Tübingen.

«zurück zu Wohnen für Menschen mit Behinderung

Kontakt

Bei Fragen zu Integrativen Wohngemeinschaften stehen Ihnen unsere Mitarbeitenden gerne zur Verfügung:

Monika Habiger-Müller
Bereichsleitung
Tel.: 07121 278 638
monika.habiger-mueller@bruderhausdiakonie.de

Behindertenhilfe Neckar-Alb
Gustav-Werner-Straße 10
72762 Reutlingen
Tel.: 07121 278 750
Fax: 07121 278-844
behindertenhilfe.neckar-alb(at)bruderhausdiakonie.de

Leitung:
Johannes Schneider

Veranstaltungen

Fachtag für Angehörige

Am 8. April 2017 findet der zweite Fachtag für Angehörige und gesetzliche Betreuer und...

mehr »

Internationales Festival "Kultur vom Rande"

Künstler mit und ohne Behinderungen bringen beeindruckende und ungewöhnliche Werke auf die Bühne.

mehr »

"Mensch Luther"

Der integrative Theaterspaziergang "Mensch Luther" zeigt die Lebenswelt des Reformators.

mehr »

Weiterbildung zu Rassismus-Erfahrungen

„Now we’re talking!“ stellt Projekte aus der Jugendkulturarbeit vor und zeigt Ideen für den Umgang...

mehr »

Abschlussveranstaltung des Projekts T.A.L.K.

Jugendliche inszenieren ihre Erfahrungen und Wünsche künstlerisch im Reutlinger franz.K.

mehr »

Unterstützungszentrum Langenau lädt ein

Gottesdienst und vielseitiges Programm für Jung und Alt beim Tag der Offenen Tür am 16. Juli

mehr »

500 Jahre Reformation - Jubiläum in Stuttgart

Das integrative Theaterstück "Mensch Luther" der BruderhausDiakonie zeigt Szenen aus Luthers Leben.

mehr »